Barbed Wire Home | Barbed Wire
  • Podcast Folge #203 aus Ramsthal und Kerkingen

    Der aktuelle Podcast vom Wochenende ist online, schaut ihn euch gleich an!

    Video...

  • Save the DATE!!!

    Alle Termine bis zum Ende diesen Jahres sind jetzt online. Schaut
    gleich mal nach und tragt sie euch in euren Kalender ein ...


    Termine...

  • Neue Autogrammkarten sind eingetroffen!

    Völlig frisch vom Druck sind unsere neuen Autogrammkarten endlich eingetroffen. Ab sofort könnt ihr sie euch bei unseren Auftritten am Stand abholen ;)

  • Fachmedienpreisträger 2014!

  • Vilsbiburg - volles Haus und heiße Stimmung

    200 Tonnen feinsten Sand, auf 1000 Quadratmetern, Palmen, 30 Grad, Bikinis und kurze Hosen, fast 5000 Hände in der Luft und das im Januar.
    Alle Infos zum Gig in Vilsbiburg findet ihr in dem Zeitungsartikel.

     

     

    Weiterlesen!


26./27.09.2014 Bilder Hammelbach / Geiselwind

„Für was stehen hier eigentlich so viele Gießkannen rum?“

Die sind in Hammelbach schon lange ein muss für Partybegeisterte, denn hier im Odenwaldkreis werden die schmackhaften Getränke gerne nicht nur in einfachen Bechern serviert, - Nein- , hier bekommt der Ausdruck „sich begießen“ eine ganz andere Bedeutung. Ein Lob an die „Barküche“ für diese kulinarische Genüsslichkeit, die einige Musiker aus Franken somit auch einmal kennenlernen durften. Im überfüllten Festzelt steppte von Anfang an der Bär und machte seinem Namen alle Ehre. Und apropos Franken; was wäre das Wochenende ohne einen anständigen Samstagsgig mit Barbed Wire? Hier ging es für uns, wie die letzten Jahre zuvor auch schon, zur legendären 3-Franken-Party nach Geiselwind in die Strohofer MusicHall. Hier haben wir vor vollem Haus genau das angetroffen, was wir aus Geiselwind nicht anders kennen, nämlich ein wahnsinnig symphatisches, energiegeladenes und feierfreudiges Publikum. Egal ob Unter-, Ober-, oder Mittelfranke, hier verschmolzen die feierwütigen Chicks und Gentles aller Altersgruppen zu einem echten Livemusikinfiziertensupergaukatapultpublikum!!!

Und hier der Beweis:

Zu den Bildern...




 

19. / 20.09.2014 Bilder Ramsthal / Kerkingen

„Nein es tut uns wirklich leid, das Zelt ist bis auf den letzten Zentimeter voll!“ Mit diesen oder ähnlichen Worten mussten leider sehr viele die „Riesenschlange“ an der Kasse wieder verlassen. Denn am Freitag platzte das Ramsthaler Weinfestzelt aus allen Nähten! Zur Zeit der Weinlese wird nämlich traditionell eines der größten Weinfeste Unterfrankens gehalten. Welch ein Glück für unseren neuen Sänger Dominik, der so mit euch, den ersten Auftritt in seiner Umgebung feiern durfte. Ein paar Sekundenzeigerumdrehungen später waren wir auf den Partynächten in Kerkingen zu Gast. Man kam, sah und erfreute sich an den sich windenden Heizungsschläuchen in der Nähe des Zelteingangs. Nach 1-2 alkoholisierten Kaltgetränken, 1-2 Toilettengängen und 1-2h Covermusik war diese Freude jäh vergessen. Das Zelt brodelte!!! 10° Außentemperatur? Das wir nicht lachen – denn inmitten des feierwütigen Volks schien das Thermometer innerhalb der 4 Planenwände ins unermessliche zu steigen! Hooooooot!!!

Egal ob ihr dabei gewesen wart oder nicht,

das anschauen dieser Bilder ist jetzt Pflicht! :)

Zu den Bildern...




 

13.09.2014 Bilder Laudenbach

MSP stand am Samstagabend nicht nur für den Landkreis Mainspessart sondern auch für die Abkürzung „Mega-Super-Partystimmung“. Und daran gab es keine Sekunde lang einen noch so kleinen Zweifel. Ihr habt die schnucklige Mehrzweckhalle in Laudenbach bei Karlstadt mal ordentlich gerockt. Neben köstlichster Covermusik waren die Gemüter in den Pausen nur zu einem Zweck abgewendet und zwar um in den Genuss der Güter der ach so schön hergerichteten Bar zu kommen. Das nette Thekenpersonal versorgte nämlich das Beatabendvolk mit allem was das Alkohol- und Antialkoholherz begehrt hatte, einfach nur großartig – Respect!

Volle Hallen und die Besten Fans und Partygäste.

So kann man auch ohne Sonnenschein – Glücklich sein! ;)

Und hier geht’s zu den Bildern aus Laudenbach!




 
 

04./05./06.09.2014 Bilder Abensberg / Rödelsee / Oberwerrn

Die Krüge hoch!!!

Dieses mal begann unser Wochenende schon am Donnerstag. Wir spielten im Kuchlbauer Weissbierstadel auf dem Gillamoos Volksfest. Dort hieß es Lederhose bzw. Dirndl an und ab ging die Lutzi! Ganz nach dem Motto: „da reis ma die Hüttn ab“ gab es knapp 6h Party-Livemusik vom Feinsten! ;)

Ein kurzes Nickerchen und wir machten kehrt Richtung Westen. In Rödelsee feierte die Menge mit uns bis tief in die Nacht hinein. Die Burschenschaft hat wiedereinmal ihren guten Ruf bestätigt und ein wahnsinnig geiles Fest auf die Beine gestellt. Und alle guten Dinge sind 3! Denn in Oberwerrn herrscht die Dorfjugend! Alle 2 Jahre stellt diese nämlich ein unfassbar geiles Septemberfest zusammen. Volles Haus und das Festzelt glich bis zum letzten Song einem Hexenkessel!

Und jetzt heißt es ersteinmal....durchatmen und neue Kraft und Energie tanken. 6 Gigs in 9 Tagen, was für eine Bilanz. Crazy, aber Geil! ;)

 

And now: the pictures – have fun!!!

Zu den Bildern...




 

01.09.2014 Bilder Wiesloch

W steht für Wahnsinn!

I steht für Ihr seid die Besten!

E steht für Es war unglaublich!

S steht für Sowas erlebt man nicht alle Tage!

L steht für Lasst euch mal wieder bei uns blicken!

O steht für Offenbar gab es einige Fotos dieses Winzerfestes!

C steht für Chance für euch, schaut sie euch an!

H steht für Hier geht’s zu den Bildern! :)




 
 

29./30.08.2014 Bilder Mottgers / Neustädtlein

Was war da denn los? Am Wochenende schien es so, als wäre die Coverwelt kurzzeitig Kopf gestanden. Am Freitag waren wir im wunderschönen Mottgers. Halten wir kurz einen Moment inne und schweifen ab in die Geschichte dieses Ortes: Erstmals urkundlich erwähnt wurde Mottgers 923, als Graf Hessi seinen gesamten Besitz in Mottgers (damals noch"Otekaresdorf") dem Kloster Fulda schenkte. GENUG! Denn dass das Partyvolk damals genauso geil drauf war wie die Ladys und Gentleman an diesem Wochenende wagen wir mal lautstark zu bezweifeln. Zu laut und zu crazy habt ihr dafür gefeiert..

Einzig und alleine gab es an diesen Tagen nur ein Volk das den „Mottgerianern“ Konkurrenz machte. Und zwar waren das die Menschen aus Neustädtlein. Die 45. XXL Kerwa machte ihrem Namen alle Ehre. Das Zelt bebte von der ersten Runde an und das bei nur 162 Einwohner im Jahr 2014. (167Ew. 2013, 308Ew. 1938, und 342Ew. 1910)

Von gefühlten 5000 gemachten Bildern wurden die Besten selektiert und diese findet ihr genau hier!

Zu den Bildern...




 
 

Seite 1 von 37

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>