Barbed Wire Home | Barbed Wire
  • Podcast Folge #211 aus Mittelstreu und Sulzbach an der Murr

    Der aktuelle Podcast vom Wochenende ist online, schaut ihn euch gleich an! Was war denn das für ein geiles Wochenende! Am Freitag in Mittelstreu und am Samstag in Sulzbach, mussten jeweils die Hallen wegen Überfüllung geschlossen werden, unglaublich!!!

    Video...

  • Save the DATE!!!

    Alle Termine bis zum Ende diesen Jahres sind jetzt online. Schaut
    gleich mal nach und tragt sie euch in euren Kalender ein ...


    Termine...

  • Neue Autogrammkarten sind eingetroffen!

    Völlig frisch vom Druck sind unsere neuen Autogrammkarten endlich eingetroffen. Ab sofort könnt ihr sie euch bei unseren Auftritten am Stand abholen ;)

  • Fachmedienpreisträger 2014!

  • Vilsbiburg - volles Haus und heiße Stimmung

    200 Tonnen feinsten Sand, auf 1000 Quadratmetern, Palmen, 30 Grad, Bikinis und kurze Hosen, fast 5000 Hände in der Luft und das im Januar.
    Alle Infos zum Gig in Vilsbiburg findet ihr in dem Zeitungsartikel.

     

     

    Weiterlesen!


29./30.08.2014 Bilder Mottgers / Neustädtlein

Was war da denn los? Am Wochenende schien es so, als wäre die Coverwelt kurzzeitig Kopf gestanden. Am Freitag waren wir im wunderschönen Mottgers. Halten wir kurz einen Moment inne und schweifen ab in die Geschichte dieses Ortes: Erstmals urkundlich erwähnt wurde Mottgers 923, als Graf Hessi seinen gesamten Besitz in Mottgers (damals noch"Otekaresdorf") dem Kloster Fulda schenkte. GENUG! Denn dass das Partyvolk damals genauso geil drauf war wie die Ladys und Gentleman an diesem Wochenende wagen wir mal lautstark zu bezweifeln. Zu laut und zu crazy habt ihr dafür gefeiert..

Einzig und alleine gab es an diesen Tagen nur ein Volk das den „Mottgerianern“ Konkurrenz machte. Und zwar waren das die Menschen aus Neustädtlein. Die 45. XXL Kerwa machte ihrem Namen alle Ehre. Das Zelt bebte von der ersten Runde an und das bei nur 162 Einwohner im Jahr 2014. (167Ew. 2013, 308Ew. 1938, und 342Ew. 1910)

Von gefühlten 5000 gemachten Bildern wurden die Besten selektiert und diese findet ihr genau hier!

Zu den Bildern...




 

23.08.2014 Bilder Moerser Rocknacht

Im nicht einmal 100 km von der holländischen Grenze entfernten Moers bei Duisburg waren wir am Samstag auf der 15. Moerser Rocknacht. Die größte Open-Air-Party am Niederrhein lockt jedes Jahr knapp 5000 Besucher an.

Der Soundcheck um 15 Uhr war auch für den Wetterbeauftragten Petrus das Zeichen für....Vollgas! Denn kaum hatte dieser begonnen, hatte der starke Regen und der noch stärkere Wind schon dem engagierten Veranstaltungsteam sowie den motivierten Musikern die Stimmung vers....! Doch Gott sei Dank schwenkte das Wetter, genauso schnell wie es gekommen ist, wieder in strahlenden Sonnenschein um und die Feier konnte beginnen.

"Rock it" hieß das Motto dieser Party und jeder einzelne von euch hat diesen Slogan gebührend erfüllt. 6 h Livemusik und das mit 3 Bands versprach dem Publikum volle Abwechslung und es kam wirklich jeder, egal ob jung ob alt, ob groß ob klein, ob Hard Rocker oder Popqueen, auf seine Kosten. Zusammen mit den bekannten Bands "Face Off" und "United Four", die vor allem aus dem Halbfinale des Supertalents bekannt sind wurde bis spät in die Nacht gefeiert. Eindrücke dieser Wahnsinns-Veranstaltung findet ihr genau hier! Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Bilder!

Zu den Bildern...




 

08./09.08.2014 Bilder Frankenhaag/ Kohlwald

Am letzen Wochenende, kurz vor dem Barbed Wire Sommerurlaub (grausame 10 Tage ohne Musik) waren wir am Freitag im schönen Frankenhaag direkt bei Bayreuth. Beim ersten offiziellen Auftritt unserer neuen Sängerin Ines, war eure Unterstützung absolut unglaublich. Ein großer Dank auch an das Veranstaltungsteam und allen Helfern dieses Festes für die super Versorgung, bei der vor allem die selber gemachten Fleisch- und Wurstwaren positiv hervorzuheben sind! ;) Ein paar Stunden Schlaf später führte uns unsere Reise, knapp 100 km weiter, auf das Kohlwaldfest. Inmitten der ländlichen Idylle stand es! Das Festzelt der Landjugend von Kohlwald. Mit im Handgepäck: Eve unsere bereits verabschiedete Sängerin gab sich zu diesem Anlass noch einmal die Ehre und rockte gemeinsam mit allen Partygeilen den Abend. Trotz der Unwetterwarnung des deutschen Wetterdienstes haben die Wolken sämtliche Regen im Rucksack gelassen bis....ja bis zu den folgenden Worten von Frank: „Wollt ihr noch ne Zugabe?“ Anscheinend wollte Petrus noch etwas länger der Covermusik lauschen, den kurz darauf bildeten sich reisende Regenflüsse in Bewegung. Gott sei Dank sind die Bilder dieser beiden Abende im trockenen geschossen worden und beim anschauen dieser wünschen wir euch ganz viel Spaß! :)

Zu den Bildern...




 
 

02.08.2014 Bilder Laudenberg

Alles Gute für die Zukunft Eve!

Liebe Barbed Wire Leut, wie schön das ihr euch an unseren Bildern erfreut. Doch an manchen Auftrittstagen, gibts auch etwas zu beklagen. 5,5 Jahre ist das zu glauben, schaffte sie es stets uns den Atem zu rauben. Evelin so heißt die Frau, was für eine geile …*piep*! Jetzt nahm sie Abschied vom Rampenlicht, während einige Tränen liefen über ihr Gesicht. Ihre zweite Familie wie sie uns selbst nannte, jeden einzelnen sie bestens kannte. Ihre offene Art, ihr großes Herz, der ein oder andere lustige Scherz. Mit ihr kann man Pferde stehlen das ist wahr, oder eins – zwei Sektchen trinken an der Bar. Sängerin, Organisatorin und Tanzmariechen, so vieles konnte Evelinchen. Der Podcast von ihr zusammengestellt, brachte stets Farbe in die Barbed Wire Welt. Für jeden ständig ein offenes Ohr, wenn jemand den glauben an sich verlor. Mit dir Eve, war jeder Gig ein Traum, wir werden mit Freuden auf diese Stunden zurück schaun.Für die Zukunft wünschen wir dir noch alles Gute, bleib weiterhin so ne heiße Stute. Viele Gastauftritte sollst du mit uns bestreiten. Dann können wir dich auch noch ganz lange leiden. ;) Spaß bei Seite wir lieben Dich doch sehr, deine Barbed Wire`ler! <3 :)

Zu den Bildern...




 

23./25.07.2014 Bilder Erbach/ Poppenweiler

Am Mittwoch waren wurden wir ein Teil des Erbacher Wiesenmarkts. Dieser lockt jedes Jahr gut eine halbe Million Besucher an, der auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Höhepunkten auf sich warten lies. Ein besonderes Highlight ist der derzeit größte transportable Freefall-Tower der Welt. Mit fast 100 Metern Gesamthöhe, hat er auf dem diesjährigen Wiesenmarkt Premiere. Die Fakten: 100 Meter Gesamthöhe, 80 Meter freier Fall, ein Adrenalin schub der seines Gleichen sucht und ein Ausblick der unvergesslich bleibt. Woher wir das wissen? Na das erfahrt ihr im nächsten Podcast. Trotz dessen, das der darauf folgenden Tag kein offizieller Feiertag war, brodelte das Rockzelt mit euch und platzte aus allen Nähten. Es schien als wäre vielen der Tag darauf völligst egal gewesen. Einfach nur geil! Am Freitag ging unsere Reise nach Poppenweiler, nahe Ludwigsburg. Vor allem war die Vorfreude bei Heiko (Drummer) zu sehen, der aus dieser Ecke Deutschlands kommt und zur Abwechslung mal ein Heimspiel hatte. Glückwunsch! ;) Das Ochsenfest war angesagt. Wer sich auf die Suche nach dem süßen Tier machte musste leider enttäuscht werden. Der Kollos, mit knapp einer halben Tonne, sollte erst einen Tag später auf einem Drehspieß über dem Feuer gebrutzelt werden. Zu Beginn schockte doch an diesem Abend erstmal ein Unwetter. Es stürmte ohne Ende und starker Regen hielt inne, der jedoch pünktlich zum Spielbeginn nachließ. Ihr habt wirklich alles gegeben um den Ochsen dieser Welt zu zeigen wie man Feste feiert. Ihr wollt einen Beweis? Kein Problem...hier sind die Bilder dieser Woche! :)

Zu den Bildern...




 
 

18./19.07.2014 Bilder Heidelberg/ Stillfüssing

Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der größten und renommiertesten medizinischen Zentren Deutschlands. Die Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg zählt zu den international renommierten  Forschungseinrichtungen in Europa. Ca. 12.000 Mitarbeiter sind in den Kliniken angestellt und sorgen dafür, dass die rund 2000 Betten mit wahrlich wohlbesonnenen Patienten belegt sind. Klickt man nach und nach die Bilder dieses Abends durch, wirkt es teilweise so, als würden zu jenem Zeitpunkt sämtliche Kliniken leer stehen. Denn die Menschenmasse die an diesem Freitag Abend das Festzelt füllte war ein atemberaubender Anblick. Für das leibliche Wohl sorgte ein toll organisierter Catering-Service, während Samba Rythmen und -tänze die Stimmung bei knapp 35° zusätzlich anheitzten. Und schwupp-di-wupps, ein paar Stunden später saß die komplette Mannschaft schon wieder im Bandbus nach Österreich. ->Auslandseinsatz in Stillfüssing war angesagt! Nach knapp 5h Fahrt (teilweise waren wir im Stau, teilweise vertraute unser Fahrer und Bassist Rafi dem Navi nicht so recht :) ) erreichten wir das idyllische Festgelände. Großer Respekt an den Veranstalter Helmut und sein Team für die super Organisation dieses Abends an dem es, an diesem Tag, vermutlich mehr Bar`s gab als in ganz Deutschland zusammen. ->Die Österreicher hams einfach drauf!!! ;) Und jetzt: Genießt die Bilder dieses heißen Wochenendes!

Zu den Bildern...

 




 
 

Seite 3 von 38

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>